Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

wysiweb ist eine Einzelfirma nach Schweizerischem Recht und ist nicht im Handelsregister eingetragen. wysiweb hat den Zweck, Webseiten zu erstellen und andere Dienstleistungen im Informatikbereich zu erbringen. 

2. Projektauftrag

Die erste Besprechung mit wysiweb ist für neue Kunden unentgeltlich und für beide Parteien unverbindlich.

Für Webprojekte erstellt wysiweb eine Offerte mit den vorgesehenen Leistungen und einem Pauschalpreis.

Mit der Erteilung eines Auftrages in schriftlicher und/oder mündlicher Form, erklärt sich der Auftraggeber mit den Geschäftsbedingungen von wysiweb einverstanden.

3. Termine

Fest zugesicherte Publikationstermine gelten nur, wenn die erforderlichen Unterlagen/Informationen vereinbarungsgemäss bei wysiweb eintreffen.

Für Terminverzögerungen, die durch verspätet eingereichte Kundenunterlagen, durch Änderungswünsche des Kunden oder durch Erweiterung des ursprünglich vereinbarten Auftragsumfanges entstehen, kann wysiweb keine Haftung übernehmen.

4. Zahlungskonditionen

Die Kosten für Webprojekte werden von wysiweb gemäss Offerte folgendermassen in Rechnung gestellt:

1/3 bei Auftragserteilung
2/3 bei Projektabschluss

Werden im Verlauf des Projekts vom Auftraggeber weitere Leistungen gewünscht, die nicht in der Offerte enthalten sind, kann wysiweb diese zusätzlich verrechnen. Der Auftraggeber wird schriftlich informiert, sofern die Mehrkosten 10% der Offerte übersteigen.

Bei Nichterfüllung der Zahlungsverpflichtungen entfernt wysiweb die Präsentationen nach vorheriger Mahnung aus dem Internet.

Alle übrigen Dienstleistungen richten sich nach der aktuell gültigen Preisliste und werden nach Aufwand verrechnet.

5. Unterlagen

wysiweb übernimmt die Aufbewahrung von durch uns erstellten Vorlagen/Daten auf eigene Rechnung und Gefahr für die Mindestdauer eines Jahres.

Unterlagen des Auftraggebers werden nach Abschluss des Projekts retourniert.

6. Urheberrecht

wysiweb geht ohne weiteres Nachfragen davon aus, das der Auftraggeber, für die übergebenen Vorlagen, Daten, Bilder und dergleichen die Reproduktionsrechte besitzt.

Das Copyright für die von wysiweb erstellten Webseiten liegt beim Kunden. Ausgenommen davon sind Softwarebausteine, welche von wysiweb programmiert werden. Diesbezüglich gehen lediglich die Nutzungsrechte an den Kunden über.

Der Auftraggeber gewährt wysiweb das Recht, auf der erstellten Website den Firmennamen in Verbindung mit einem Hyperlink zur wysiweb-Website einzubinden.

7. Haftung

Für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der wiedergegebenen Inhalte kann wysiweb keine Haftung übernehmen.

wysiweb lehnt jegliche Haftung gegenüber Dritten für den vom Auftraggeber gewünschten Inhalt der erstellten Seiten ab. Insbesondere bei Links zu weiteren Websites kann wysiweb keinerlei Verantwortung für deren Inhalt übernehmen.

wysiweb haftet nicht für eine Ablehnung der Aufnahme seiner Webseite in eine Suchmaschine.

8. Schlussbestimmungen

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden auf der Website von wysiweb veröffentlicht. Laufende Projekte sind von allfälligen Änderungen ausgenommen.

Alle diese Geschäftsbedingungen betreffende Projekte unterstehen ausschliesslich Schweizerischem Recht. Für allfällige Streitigkeiten ist das  Gericht am Geschäftssitz von wysiweb zuständig.


Faulensee, 20.08.2006