Drucken
Zugriffe: 466

Mit einer bescheidenen Reichweite von maximal 150km (im besten Fall!) wird die Tour zur Herausforderung. Schaffen wir all die Pässe? Oder bleiben wir bereits am Hauenstein stecken und müssen umkehren?

Louis Palmer zerstreut all unsere Bedenken und meint, wenn der Strom mal nicht ausreiche, sollen wir einfach beim nächsten Restaurant fragen, ob wir ein wenig nachladen dürften und gemütlich einen Kaffee trinken. Im schlimmsten Fall werde halt das Nachtessen kalt.

Wir studieren eingehend die Teilnahmebedingungen, klären noch ein paar Fragen und unterschreiben schliesslich den Vertrag. 
Wenn die Tour schon nicht durchs Berner Oberland führt, fahren wir als Team BEO mit durch die ganze Schweiz.

Zum Fotoshooting fahren wir nach Aeschi. Im Hintergrund ist unser Hausberg, der Niesen zu sehen.