wave900x435

SWITZERLAND

14.-22.06.2019

 

Informationen zur Route

11 Fragen zur WAVETROPHY

offizieller WAVETROPHY-Blog

 

mit dabei

TEAM BEO

BEO3

Marianne und Hansueli 
unterwegs im Berner Oberland
mit ihrem VW e-up!

zum Logbuch Team BEO
 

Schwob Leinenweberei

26 Kantone und
4 Nachbarländer? 

Stand 20.06.2019:

Kantone am 20.06.2019

In Leukerbad gibt es früh am Morgen bereits einen Schulevent. Auch hier warten viele Kinder und Jugendliche, um die tollen Autos zu bestaunen. Nach dem e-rod haben wir einen schweren Stand, denn dieser "Gokard" mach natürlich viel mehr Eindruck. Wir geben unser Bestes! Immerhin können wir den Sieger der VSC-Studie präsentieren. Der e-up! ist nach wie vor das sparsamste e-Auto.

Kommentar hinzufügen

Nach reiflicher Überlegung und vielen Diskussionen treffen wir heute einen Vernunftentscheid und verzichten auf die Fahrt ins Tessin:

Kommentar hinzufügen

Ein volles Programm und ein weiter Weg warten auf uns. Bereits um 8 Uhr sind wir in Waldkirch zu einem Schulevent bestellt. Wir haben eine Minute Zeit, unser Fahrzeug vorzustellen. Die Schülerinnen und Schüler dürfen anschliessend Punkte von 1-10 abgeben. Hier sind die witzigen Fahrzeuge klar im Vorteil. Auch Tesla zieht die Blicke magisch an, wogegen unser unscheinbarer e-up! kaum beachtet wird.

Kommentar hinzufügen

https://youtu.be/u97yiRkDrJI  

Kommentar hinzufügen

Von Buochs aus fahren wir über die Autobahn durch den Seelisbergtunnel nach Altdorf. Vorbei am Tell-Denkmal geht es Richtung Klausenpass. Uff, da wartet eine grosse Höhendifferenz auf uns. Wir sind gespannt, wie unser e-up! die meistern wird.

Kommentar hinzufügen

https://youtu.be/tfD8TxFuN5Y

Kommentar hinzufügen

Endlich geht es los. Die ersten e-Bikes stehen bereits am Start, da übernimmt überraschend eine Seniorin die Führung...

Kommentar hinzufügen

Alles bereit für den Start!
Hier sind einige Bilder dazu:

Kommentar hinzufügen

Um 10 Uhr fahren wir los.
In Deitingen machen wir einen kurzen Ladestopp. An der Schnellladesäule zeigt unser Auto bereits nach 20 min wieder 95%. Der Hauenstein ist kein Problem für uns und abwärts können wir wieder viel Energie zurückgewinnen. Wir sind mehr als eine Stunde zu früh in Arlesheim, können gemütlich den Dom besuchen und eine Pause in einem Restaurant machen. Kurz vor 15 Uhr fahren wir als erste auf den Domplatz. Welch ein Bild!

Kommentar hinzufügen

Unser Auto ist parat! Sieht doch hübsch aus, mit unserem Logo...

Kommentar hinzufügen

Die Leinenweberei Schwob in Burgdorf hat uns mit eigener Teambekleidung ausgerüstet:

Kommentar hinzufügen

Eine so lange Reise mit dem VW e-up! will geplant sein! 

Kommentar hinzufügen